Pilzpulver und Pilzextrakt, kennen Sie den Unterschied?

 
Pilzpulver und Pilzextrakte können aus dem Shiitake hergestellt werden

Ein Pilzpulver, z.B. aus dem Shiitake  wird aus getrockneten Pilzfruchtkörpern  (Stiel und Hut) durch Vermahlung hergestellt.

Das Pulver enthält alle Inhaltsstoffe des jeweiligen Pilzes.

Als Extrakte werden im Allgemeinen Zubereitungen von flüssiger, halbfester oder fester Beschaffenheit bezeichnet, die üblicherweise aus getrockneten pflanzlichen  Materialien hergestellt werden. Als Extraktionsmittel kommen Wasser, Alkohol, Öl und andere Lösungsmittel zum Einsatz.

Ein Pilzextrakt wird aus dem Pilzpulver hergestellt. Als Extraktionsmittel kommt Heißwasser (90-95 °C) zum Einsatz. Ein Pilzextrakt ist keine isolierte Einzelsubstanz, sondern ein Gemisch, das alle wasserlöslichen Bestandteile des Pilzpulvers enthält. Nicht enthalten im Pilzextrakt sind vor allem die wasser-unlöslichen, schwer- oder unverdaulichen Ballaststoffe des Pilzes.

Sende Sie Antwort zu „Pilzpulver und Pilzextrakt, kennen Sie den Unterschied?“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© 2017 GAMU