Blog

Die Geschichte der Pilze – Teil 2

Verehrte Leser, Sie haben es im Teil 1 gelesen: So oder ähnlich hat es sich abgespielt, als unsere Vorfahren vor gut 30.000 Jahren erstmals mit Pilzen Bekanntschaft machten. Sie fielen den Menschen mit ihrer merkwürdigen Gestalt und oft prächtigen Farbe schon in grauer Urzeit auf. Doch man begegnete den Pilzen lange Zeit teils mit Misstrauen, teils mit Ehrfurcht. Man konnte sich nicht erklären, woher sie kamen und wohin sie gingen. Lange Zeit waren Pilze eben die „Männlein im Walde“, die mit ihrem dicken Leib und rundem Hut still im Walde herumstanden und dann ebenso unmerklich verschwanden, wie sie gekommen waren. Lesen Sie mehr

Pilze, die unbekannten Wesen (?)

Pilze, die unbekannten Wesen (?)

Von der Bäckerhefe bis zum Champignon und Pfifferling bilden Pilze nach den Insekten das zweitgrößte Reich der Lebewesen auf Erden.

Die Zahl der Pilzarten wird auf 1,5 Mio. geschätzt.

Selbst die Gruppe der sogenannten „Großpilze“, die uns näher interessiert, umfasst allein in Europa 8.000 bis 10.000 Arten.
Lesen Sie mehr

Trockenpilze in Gerichten

Für die Zubereitung von Pilzgerichten können auch getrocknete Pilze (z. B. Shii-take Pilze)verwendet werden. Man muss sie zuvor für mindestens 6 Stunden im Wasser einweichen, so dass sie vom Wasser  vollständig bedeckt sind. Sind die Pilze wirklich vollständig weich, unterscheiden sie sich nicht mehr von den frischen. Dies ist vorteilhaft für die schnelle oder überraschende Küche. Lesen Sie mehr

Pilze, Aufbau und Funktion, schon gewusst?

Wenn man in Laienkreisen über Pilze spricht, meint man im Allgemeinen den Fruchtkörper, der bei der Klassischen Form aus Hut und Stiel besteht. Der Fruchtkörper kann aber, je nach Pilzart, ganz unterschiedliche Formen haben. Auch die Größe betreffend gibt es große Unterschiede. Die Fruchtkörper des Judasohr  ( Auricularia auricula-judae ) beispielsweise, die wie kleine umgedrehte Schüsseln aussehen, wiegen nur wenige Gramm. Lesen Sie mehr

Alle Vorzüge der Speisepilze in der Übersicht

 
Die vielen Vorzüge der Speisepilze

  • sie sind kalorienarm
  • sie enthalten wenige Purine
  • sie enthalten wenig Glukose, eher Mannit
  • sie sind salz arm
  • sie sind reich an Vitaminen (B-2,B-3,B-5,B-9, Vitamin-D und andere)
  • sie sind reich an Ballaststoffen (Chinin, Hemizellulose)
  • sie enthalten wertvolle Mineralien (Kalium, Phophor und andere)
  • sie enthalten wichtige Mikroelemente (Eisen, Kupfer, Zink, Selen und andere)

Lesen Sie mehr

Pilzpulver und Pilzextrakt, kennen Sie den Unterschied?

 
Pilzpulver und Pilzextrakte können aus dem Shiitake hergestellt werden

Ein Pilzpulver, z.B. aus dem Shiitake  wird aus getrockneten Pilzfruchtkörpern  (Stiel und Hut) durch Vermahlung hergestellt.

Das Pulver enthält alle Inhaltsstoffe des jeweiligen Pilzes.

Als Extrakte werden im Allgemeinen Zubereitungen von flüssiger, halbfester oder fester Beschaffenheit bezeichnet, die üblicherweise aus getrockneten pflanzlichen  Materialien hergestellt werden. Als Extraktionsmittel kommen Wasser, Alkohol, Öl und andere Lösungsmittel zum Einsatz. Lesen Sie mehr

GAMU jetzt mit Trusted Shops Gütesiegel – Mehr Sicherheit für unsere Kunden

Ausgezeichnete Qualität und Produktvielfalt stehen bei uns im Mittelpunkt. Als Kunde bei GAMU können Sie sich darauf verlassen, dass unsere Pilzprodukte zu den Besten zählen. Denn die Rohstoffe für unsere Pilzprodukte kommen von Pilzen, die aus einem zertifiziertem Bioanbau stammen. Bei der Herstellung setzen wir ebenfalls auf einen hohen Qualitätsstandard und garantieren damit ausgezeichnete Produkte. Lesen Sie mehr

Die Chinesische Morchel

Die Chinesische Morchel, zu Deutsch Judasohr oder Holunderschwamm (Auricularia auricula-judae und Auricularia polytricha) gelangte schon vor Jahrhunderten sowohl in Europa als auch in Ostasien zu hoher Wertschätzung. Lesen Sie mehr

© 2017 GAMU